Den musikalischen Frühschoppen wurde bei sonnigem Wetter auf der Terrasse der Sommerau Buchenberg durch "Disneys Magical Marches" eröffnet. Gefolgt von einem "Sternschnuppen-Walzer" und "Irish Dreams".
Ein Höhepunkt für drei Jungs war die Ehrung von ihrem D1-Kurs. Manuel Maidel (Flügelhorn), Andreas Barth (Bariton) und Stefan Merz (Schlagzeug) wurden für ihr gutes Abschneiden beim D1-Kurs geehrt.
Danach ging es weiter mit "Summer Nights", einer "SMS-Polka" und "La Bamba". Zum Schluss gaben die Jungmusiker bei "High School Cadets" noch einmal alles!

Ein etwas anderer Tag der Blasmusik

2010

Nach dem Weckruf und dem Frühstück der Musikkapelle Buchenberg in der Sommerau, trafen sich die Musiker der Jugendkapelle und stellten sich in Reih und Glied auf. Ohne Instrumente und zwischen Schellenbaum und Musikkapelle eingereiht, marschirten die Jungmusiker in Richtung Kirche. Nach dem Gottesdienst ging es in gleicher Reihenfolge [Schellenbaum, Jugendkapelle, Musikkapelle] wieder zurück zur Sommerau.

zweizehnehrung

Jugendausflug nach Salem am Bodensee

"Handtaschenklau" bei den Berberaffen!
Zu ihrem alljährlichen Jugendausflug waren die Mädchen und Buben von der Jugendkapelle Buchenberg am vergangenen Samstag unterwegs. Um 9 Uhr in der Früh ging es bei strömendem Regen mit dem Bus los zum Affenberg bei Salem am Bodensee. Das Wetter wurde auch später leider nicht mehr besser, aber trotz des nassen und verregneten Tages hatten die Jungmusikerinnen und Jungmusiker viel Spaß.
Auf dem Affenberg tummeln sich in einem fast 20 Hektar großen Waldgrundstück mehr als 200 frei lebende Berberaffen. Eine Besonderheit ist nicht nur, dass es hier keine trennenden Gitter oder Gräben gibt, sondern auch, dass die Besucherinnen und Besucher die Tiere mit speziell zubereitetem, gratis ausgeteiltem Popcorn füttern dürfen. Auch die Kinder und Jugendlichen der Jugendkapelle Buchenberg verfütterten natürlich jede Menge davon, und manche drehten sogar eine zweite Runde durch den Park. Als die Berberaffen dann noch versuchten, ihrer Dirigentin Barbara Martin die Handtasche zu "klauen", war das Gelächter unter den Mädchen und Jungen natürlich besonders groß.
Nach einem reichlichen Mittagessen ging die Fahrt dann noch weiter nach Lindau zum Eis essen. Am späten Nachmittag brachte Busfahrer Hubert, der während des Ausflugs zum Liebling der Jugendkapelle geworden war, die Kinder und Jugendlichen sicher und mit vielen schönen Eindrücken wieder zurück ins verregnete Buchenberg.
Gelangen Sie HIER zu den Bildern!


..hintere Reihe, von links: Siegfried Nußmann, Barbara Martin, Centa Theobald
..vordere Reihe, von links: Stefan Merz, Andreas Barth, Manuel Maidel

Erntedank in Kreuzthal

Den Gottesdienst zu Erntedank in Kreuzthal umrahmte die Jugendkapelle auch musikalisch. Es wurden wieder Lieder wie "Hallelujah" oder "Selig seid Ihr" gespielt. "Wo ich auch stehe" mit Gesang von Andrea Ruepp umrahmte die Kommunion musikalisch. Zum Schluss folgte "Großer Gott".

Besuch vom Heiligen Nikolaus für die Buchenberger Jungmusiker

Jugendweihnachtsfeier der Musikkapelle mit viel Musik und weihnachtlicher Stimmung
Einen gemütlichen vorweihnachtlichen Nachmittag verbrachten am Sonntag die Mädchen und Jungen der Buchenberger Jugendkapelle bei ihrer Weihnachtsfeier im Saal der Sommerau in Buchenberg. Alle 44 Jungmusiker waren mit dabei und viele hatten auch ihre Eltern, Großeletern und Geschwister zu Kaffee und Kuchen mitgebracht. Im voll besetzten, festlich geschmückten Saal eröffnete ein Trompetenquartett mit einem schwungvollen Allegro die Feier.
Dass bei der Weihnachtsfeier einer Jugendkapelle die Musik nicht zu kurz kommen darf, versteht sich von selbst. Nach der Begrüßung spielten die Kinder Weihnachtslieder in verschiedenen Besetzungen, die sie gemeinsam mit den Musiklehrern für ihre Angehörigen einstudiert hatten und trugen Weihnachtsgeschichten vor. Zur Belohnung für ein erfolgreiches Musikjahr kam dann noch der Heilige Nikolaus mit dem Knecht Ruprecht in den Saal der Sommerau. Er brachte den Jungmusikern schöne Geschenke, ermahnte aber auch zum fleißigen Üben und zum regelmäßigen Besuch der Proben.
Den musikalischen Abschluss der Feier gestaltete noch einmal die ganze Jugendkapelle gemeinsam. Als letztes von fünf Stücken erklang "O du Fröhliche" und alle stimmten schließlich in das schöne Weihnachtslied mit ein.